Informationen

Masern: „Immunamnesie“ erhöht Sterblichkeit durch andere Infektionen

Posted at Sep 04, 2015 | Posted in  Allgemein | By Ralph Melchior |

Princeton/New Jersey – Eine Maserninfektion schwächt vorübergehend die Immunabwehr gegen  andere Krankheitserreger. Diese „Immunamnesie“ dauert mathematischen Berechnungen in Science  (2015; 348: 694-699) zufolge zwei bis drei Jahre an, in denen die Kinder einem erhöhten Sterberisiko durch andere Infektionskrankheiten ausgesetzt sind.  Eine Maserninfektion hinterlässt tiefe Spuren im Immunsystem. Diese bestehen nicht nur in der  Ausbildung einer starken

Weiterlesen


Vitamin D-Mangel bei Kindern und Jugendlichen

Posted at Sep 04, 2015 | Posted in  Allgemein | By Ralph Melchior |

Liebe Eltern, Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über ein sehr kontrovers diskutiertes Thema informieren: Seit Monaten wird in sämtlichen Medien auf die unzureichende Vitamin-Versorgung hingewiesen, teilweise von der Lebensmittelindustrie zur Vermarktung ihrer Produkte eingesetzt. Die deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und die Europäische Gesellschaft für Kinder-Gastroenterologie, -hepatologie und -Ernährung (ESPGHAN) haben sich

Weiterlesen


Babyschwimmen

Posted at Okt 23, 2014 | Posted in  Gesundheitstipps | By Ralph Melchior |

Babyschwimmen erfreut sich bei jungen Familien großer Beliebtheit. Mehr als ein Drittel der Säuglinge nimmt heute an Babyschwimmkursen teil. Fast überall, wo ein Schwimmbad zur Verfügung steht, finden sich auch entsprechende Anbieter von Kursen. Dieser Elternratgeber soll Ihnen einige wichtige Informationen zum Baby- schwimmen aus Sicht von tauch- und umweltmedizinisch erfahrenen Kinder- und Jugendärzten nahebringen.


Prävention

Posted at Okt 16, 2013 | Posted in  News aus der Praxis | By Ralph Melchior |

Von verschiedenen Seiten erhalten Sie teilweise sehr unterschiedliche Empfehlungen zu prophylaktischen Maßnahmen und zur Entwicklungsförderung Ihres Kindes. Leider weichen diese Empfehlungen immer häufiger von allgemein anerkanntem Vorgehen ab! Auf der Grundlage medizinischer Erkenntnisse und entsprechend den Empfehlungen der verantwortlichen Fachgesellschaften nehmen wir zu diesen Empfehlungen gerne Stellung: