Kindergastroenterontologie

Die Praxis ist in Kooperation mit der Kinderklinik Kassel Weiterbildungszentrum für Kindergastroenterologie der GPGE. Ärztliche Leitung Dr. Ralph Melchior

Schwerpunkte der Versorgung sind folgende Krankheitsbilder:

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), Zöliakie (Sprue), Mukoviszidose, Kurzdarmsyndrom, Verstopfung (Obstipation), Durchfallerkrankungen (Diarrhoe), Bauchschmerzen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Enterale und heimparenterale Ernährung, angeborene und erworbene Lebererkrankungen (z.B. Autoimmunhepatitis, infektiöse Hepatitiden, Gallengangsatresie), Z. n. Lebertransplantation, Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Für die Versorgung steht uns ein breites Spektrum an modernen technischen Möglichkeiten zur Verfügung:

Hochauslösende Ultraschalluntersuchung inklusive Dopplersonographie, modernste Video-Endoskopie des oberen und unteren Verdauungstraktes, Interventionelle Endoskopie (PEG-Anlage, Polypektomie, Fremdkörperentfernung, Blutungsstillung), 24-Stunden-Impedanzmessung und -pH-Metrie, Leberbiopsie, H2-Exhalationsteste (z.B. Fruchtzucker, Milchzucker), Ernährungsberatung und Ernährungstherapie

Aktuelles bezüglich der Terminmöglichkeiten:

Wiederholte und gerade in den letzten Monaten, eskalierte Einschränkungen seitens der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen machen es unmöglich, die ambulante kindergastroenterologische Versorgung für gesetzlich versicherte Patienten unverändert fortzusetzen.

Um zukünftig eine qualifizierte Versorgung zu gewährleisten, besteht die Möglichkeit kurzfristige Termine in einer Privatsprechstunde zu bekommen. Die Kosten werden auf der Grundlage der Gebührenordnung für Ärzte  (GOÄ) erfolgen und je nach Aufwand berechnet. Um die Kosten für die Patienten so gering wie möglich zu halten, bitte ich die überweisenden Kollegen um die Durchführung der empfohlenen Laboruntersuchungen.

Da die Kooperation mit den Diakoniekliniken unverändert besteht, fallen keine Kosten für mögliche ambulante Endoskopien an. Dies betrifft auch Zielaufträge zur Endoskopie.

Alle bisher in meiner Praxis betreuten gesetzlich Versicherten bleiben von dieser Regelung ausgenommen. Es wird weiterhin reguläre Termine für Patienten geben, aktuell mit einer Wartezeit von 4-5 Monaten.

kindergastroenterologische Terminvereinbarung: Kinderbauchzentrum.de


Ihr Ansprechpartner für Kindergastroenterontologie