Notfall

Sofort kommen!

0561 – 705 36 555

Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst:

Tel: 116 117


Notruf bundesweit Giftnotruf für
Kassel/Göttingen
Krankentransport

112

0551-19240

19222


Akut-/Notfallversorgung in der Praxis:

  • Vorort-Untersuchungen von Blut und Urin
  • Inhalationstherapie
  • Infusionstherapie
  • Wundversorgung
  • Vollständige Erstversorgungsmaßnahmen bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen

Welche Fragen stellt die Giftnotrufzentrale?

  • Wer ist betroffen? Kind, Erwachsener?
  • Was wurde eingenommen? Genaue Bezeichnung des Mittels (was steht auf der Packung), Firma, Name der Pflanze.
  • Wie viel wurde eingenommen? Wie viel Stück waren in der Packung? Wie viel ist noch vorhanden? Wie viel kann das Kind maximal eingenommen haben? Wie war es verpackt?
  • Wie wurde es eingenommen? Geschluckt? Eingeatmet? Auf die Haut? Ins Auge?
  • Wann wurde es eingenommen? Gesicherte Zeitangabe oder Vermutung?
  • Wie alt ist das Kind?
  • Wie viel wiegt das Kind (ungefähr)?
  • Wie geht es dem Kind? Husten? Erbrechen? Muskelzuckungen? Rauschzustand? Benommenheit? Schmerzen?
  • Name und Telefonnummer? Für den Rückruf.